Gemeinsam zur Neueinrichtung der Bibliothek

In der Vision des Bibliotheksvereins Herisau (Bibliothek Herisau - eine Vision) entwickeln sich Bibliothek und Ludothek zu einem multifunktionalen Ort, den man nicht nur zwecks Medienausleihe aufsucht, sondern auch um zu Verweilen und die Atmosphäre zu geniessen. Ein Ort der Begegnung und des Austauschs, wo die Nutzerinnen und Nutzer stärker ins Zentrum gestellt werden und gezielt auf alle Besuchenden eingegangen werden kann. Für Kinder soll eine Umgebung gestaltet werden, in der sie in Bilder- und Kinderbüchern stöbern, die Angebote der Ludothek entdecken und die Spielecke für sich erkunden können. Erwachsenen bietet sich die Möglichkeit, sich bei einem Kaffee mit anderen BesucherInnen auszutauschen oder sich in ein Buch zu vertiefen.

 

Die Bibliothek Herisau ist seit 1994 in den heutigen Räumlichkeiten untergebracht. Die Einrichtung ist in die Jahre gekommen und die Räume bedürfen einer Auffrischung. Der Vorstand beauftragte ein Inneneinrichtungsbüro, ein Raumgestaltungskonzept mit Kostenübersicht zu erstellen. Dieses liegt vor. Um das Vorhaben realisieren zu können, muss die Finanzierung gesichert sein. Für die Neueinrichtung der Bibliothek Herisau ist mit Kosten von rund 350'000 Franken zu rechnen. Davon sollen rund 90 % durch Stiftungen und die Gemeinde übernommen werden. Erfreulicherweise liegen seitens der Stiftungen Zusagen über den erhofften Umfang vor. Im Budget der Gemeinde ist ein Betrag für die Auffrischung des Raumes (Wände malen, Boden ersetzen, Elektrisches und Licht) vorgesehen. Der verbleibende Betrag von rund 40'000 Franken soll mittels Crowdfunding beschafft werden. Anfang Dezember erfolgt die breite Geldsammlung über die Plattform Lokalhelden (Crowdfunding - Bibliothek Herisau) bei den Vereinsmitgliedern, bei lokalen Unternehmungen sowie Verantwortungs­trägerinnen und -trägern aus der Politik und Vereinen. Diese Crowdfunding-Aktion läuft bis Mitte Februar 2021. Ist die Finanzierungsschwelle bis zu diesem Zeitpunkt erreicht, wird das Projekt weitergeführt. Sollte diese Schwelle nicht erreicht werden, entscheidet der Vorstand über das weitere Vorgehen. An der HV 2021 stimmen die Vereinsmitglieder über die Neueinrichtung der Bibliothek ab. Die Umbau- und Einrichtungsarbeiten erfolgen während der Ferienzeit der Bibliothek im Juli 2021. Die Wiedereröffnung ist für Mitte August 2021 geplant.