Bibliothek Herisau   Poststrasse 9   Postfach 1153   9100 Herisau
Telefon 071 351 56 16   mail@biblioherisau.ch

Bibliotheksverein Herisau

Der Bibliotheksverein Herisau in Kürze

Träger der Bibliothek Herisau, zu der auch eine Ludotheksabteilung gehört, ist der Bibliotheksverein Herisau. Der privatrechtliche Verein wurde am 5. November 1992 gegründet. Erster Präsident war Peter Witschi. Sein Nachfolger, Thomas Wüst, war von 2001 bis 2015 im Amt. Sabrina Steiger war Präsidentin von 2015 bis 2017. Seit 2016 leitet Sandra Kuster, Vizepräsidentin, den Verein.

  • Vorstand
    Dem Vereinsvorstand gehören neben der Vizepräsidentin folgende Personen an:
    Marianne Schrepfer, Kassierin; Christian Aegerter, Aktuar; Werner Frischknecht; Linda Andermatt.
  • Mitgliedschaft im Verein
    Der Bibliotheksverein zählt um die 3900 Mitglieder. Diese Zahl erklärt sich folgendermassen: Wer sich bei der Anmeldung für die Benutzung der Biblio- und Ludothek als Familie – mit beliebig vielen Mitgliedern – einschreibt, wird Vereinsmitglied. Natürlich können sich auch erwachsene Einzelpersonen für eine Mitgliedschaft entscheiden.
    Eine Vereinsmitgliedschaft bedeutet eine ideelle Unterstützung der Bibliothek.
    Selbstverständlich darf man sich auch als KundIn einschreiben, ohne dem Verein beizutreten.
  • Team
    Die Mitarbeiterinnen der Biblio- und Ludothek sind Angestellte des Bibliotheksvereins. Das Team der Biblio- und Ludothek setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
    Franziska Tschumi, Leiterin; Astrid Eichmüller; Margrit Grolimund; Ruth Rechsteiner; Gabriella Rutishauser; Marianne Styger; Cornelia Zwingli.
  • Finanzielles
    Die Bibliothek Herisau wird finanziell wesentlich unterstützt von der Gemeinde Herisau. Sie erhält ausserdem einen Beitrag des Kantons Appenzell Ausserrhoden und in kleinerem Masse Beiträge von einigen umliegenden Gemeinden. Sowohl mit der Gemeinde als auch mit dem Kanton hat die Bibliothek Leistungsvereinbarungen abgeschlossen. Die Bibliothek Herisau ist eine von vier Regionalbibliotheken des Kantons Appenzell Ausserrhoden.
    Noch mehr Informationen lesen Interessierte im Jahresbericht – erhältlich in gedruckter Form oder als pdf-Datei.

Zwanzig Jahre Bibliothek Herisau
1994 bis 2014
Die wichtigsten Etappen